16.07.2020 16:17 |

Klartext von Williams

Russell: „Bin nicht enttäuscht wegen Mercedes“

Das britische Formel-1-Team Williams bleibt im kommenden Jahr bei seiner aktuellen Fahrerpaarung. Das teilte der Rennstall am Donnerstag vor dem Großen Preis von Ungarn in Mogyorod mit. Der 22-jährige Brite George Russell stieg zur Saison 2019 bei dem Team in die Formel 1 ein und spekulierte nach guten Leistungen mit einem Platz bei Mercedes - doch daraus wurde nun doch nichts.

Jetzt dürfte es endgültig vom Tisch sein, dass der Mercedes-Junior Russell ins Werksteam aufrückt, was auf einen Verbleib von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas dort hindeutet. Seit einschließlich 2017 war Williams zu Beginn einer Saison immer mit einem neuen Duo angetreten. Davor waren der aktuelle Mercedes-Pilot Bottas und der Brasilianer Felipe Massa drei Jahre gemeinsam für Williams gefahren und dabei regelmäßig in den Punkterängen gelandet.

Im Stich gelassen fühlt sich George Russell nicht. „Ich bin überhaupt nicht enttäuscht wegen Mercedes“, sagte er. „Es gab nichts, was sie tun konnten. Claire (Williams; Anm.) war fest entschlossen in ihrer Entscheidung, dass sie mich nicht gehen lassen will oder kann.“ Er habe einen Vertrag mit Williams und respektiere das. „Ich werde alles für Williams dieses Jahr und nächstes Jahr geben.“

Der 22-jährige Brite George Russell stieg zur Saison 2019 bei dem Team in die Formel 1 ein. Der 25-jährige Kanadier Nicolas Latifi bestreitet in diesem Jahr seine erste Saison in der Motorsport-„Königsklasse“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.