„Begeisterte Fans“

Christoph Daum vor Rückkehr auf die Trainerbank

Gibt Christoph Daum bald sein Trainer-Comeback? Der 66-jährige Deusche soll Interesse an einem Engagement beim englischen Zweitligisten Bristol City haben. Das berichtet die „Bristol Post“.

Knapp drei Jahre nach seinem bislang letzten Trainerjob hat Christoph Daum das Interesse an einem Comeback als Coach beim englischen Zweitligisten Bristol City signalisiert. „Ja, es ist richtig, dass ein in Bristol lebender Freund den Kontakt zu Bristol City hergestellt hat. Bristol ist ein Klub mit begeisterten Fans, einer hervorragenden Infrastruktur und soliden Strukturen. Aber noch haben wir keine konkreten Gespräche geführt“, so Daum bei „Sport1“.

Aber Klubchef Mark Ashton habe sein Interesse bereits bekundet. Auch der Sohn des Eigentümers John Lansdown halte ihn „für einen geeigneten Kandidaten“, so Daum. Die Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen, heißt es. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.