Jetzt ist‘s passiert

Coronavirus-Alarm nun auch beim TSV Hartberg!

Jetzt hat auch die Fußball-Bundesliga ihren ersten Coronavirus-Fall: Beim TSV Hartberg, dem oststeirischen Überraschungsteam der Saison, ist ein Spieler aus dem 30-Mann-Kader positiv auf Covid-19 getestet worden! Der namentlich nicht genannte Fußballer zeigt laut Angaben der Hartberger keine Symptome und fühlt sich auch gesund - zuletzt sei er am Sonntag in Kontakt mit der Mannschaft gestanden, beim Match gegen Sturm Graz sei er aber nicht dabei gewesen ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie der Klub mitteilte, wurden der Betroffene und die gesamte Mannschaft nach dem Bekanntwerden in häusliche Quarantäne geschickt. Bereits am Dienstag standen für alle erneut PCR-Tests an, deren Ergebnis für Mittwoch erwartet wird - am Freitag wird dann noch einmal getestet. Alle Spieler, die erneut negativ sind, bleiben weiterhin spielberechtigt, da die Quarantäne (ausschließlich) für Trainingseinheiten und Spiele verlassen werden darf.

Brisant: Für die Hartberger ist die Bundesliga-Saison noch nicht beendet, sie kämpfen als Fünftplatzierter noch im Liga-Play-off um den letzten zu vergebenen Europacup-Startplatz.

Am Samstag ist ihr Antreten beim Sieger der Partie Austria gegen Altach (Dienstag) geplant, am kommenden Mittwoch ist in Hartberg das Rückspiel angesetzt. Laut Liga-Angaben sollen die Spiele derzeit wie geplant über die Bühne gehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol