Rätsel um Café Sissy

Kulturhauptstadt Bad Ischl ist in Sorge um Juwel

Neben der Konditorei Zauner gehört das Café Sissy zu den wohl schönsten Lokalitäten der Kaiserstadt Bad Ischl. Doch nach dem Tod der Betreiber im Vorjahr sind die Lichter im Traditionshaus am Traunufer nie wieder angegangen. Seither herrscht Rätselraten über die Zukunft des Lokals. Antworten können aber weder die Ischler Stadtpolitiker noch die Touristiker liefern.

„Außer Gerüchten über eine Wiedereröffnung höre ich auch nichts“, ist auch für den Bad Ischler SP-Stadtvize Thomas Loidl, der die gerade urlaubende Bürgermeisterin Ines Schiller als Oberhaupt der Kulturhauptstadt 2024 vertritt, das verwaiste Café Sissy im Hotel Elisabeth zu einem echten Mysterium geworden.

Erste Umbauarbeiten
Auch ÖVP-Stadtrat Johannes Kogler und Stephan Köhl vom Tourismusbüro rätseln über die Zukunft. Gemunkelt wird, dass Besitzer Wolfgang Kramer aus Deutschland bereits erste Umbauarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude in Auftrag gegeben hat. Für eine Stellungnahme war Wolfgang Kramer nicht erreichbar. „Er nächtigt öfter bei uns, über seine Pläne hat er auch uns nichts verraten“, ist auch Nachbar Edwin Gruber vom Hotel Goldenes Schiff gespannt.

Gute Buchungslage
„Für das Angebot in der Stadt wäre es auf alle Fälle gut, wenn die Lichter bald angehen würden“, meint der Hotelbesitzer. „Das Sissy hat ein Flair wie kein anderes“, wünscht sich auch Loidl einen Neustart. Trotz Corona-Krise ist die Buchungslage zufriedenstellend. „Wir sind bei rund 50 Prozent des Vorjahres“, erklärt Gruber. Während der asiatische Markt völlig weggebrochen ist, steht die Kaiserstadt bei Gästen aus dem Inland besonders hoch im Kurs. „Sie buchen kurzfristig, bleiben aber länger als früher. Meist sind es drei bis vier Tage“, so Gruber.

„Sommer 2020“
Noch mehr Gäste erhofft sich die Stadt durch die Initiative „Sommer 2020“. Bis Herbst finden 100 Veranstaltungen statt. Die Palette reicht von Konzerten, Literatur-Kostproben, Modeschauen, Flohmärkten bis zu Freiluftkino-Events.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.