In Prag aufgespürt

Geflüchteter Linzer Rocker-Boss (27) verhaftet

Wer hätte gedacht, dass die Balkan-Rocker „United Tribunes“, die genau vor einem Jahr wegen der Eröffnung eines Clublokals in Linz für Aufregung gesorgt hatten, keine „friedlichen“ Motorradfahrer sind? Jetzt wurde der 27-jährige Oberösterreich-Chef Ali C. in Prag gefasst, nachdem eine Festnahme in Linz gescheitert war.

Am 12. Mai hätten die Fahnder der Landeskriminalamts-Gruppe „Menschenhandel“ in Linz zugeschlagen, wollten Ali C. und noch einen Verdächtigen verhaften. Vorwurf: Erpressung, Schutzgeld. Aber der 27-jährige Boss des oberösterreichischen Rockerbanden-Ablegers - laut Eigendefinition vor allem aus Bodybuildern, Kampfsportlern und Türstehern bestehend - war gewarnt.

Zugriff während Autofahrt
Die Zielfahnder des Landeskriminalamts Oberösterreich übernahmen den Fall und spürten den Verdächtigen gemeinsam mit Kollegen aus Prag und in Zusammenarbeit mit der Abteilung „Sirene Wien“ in seinem Versteck in der tschechischen Hauptstadt auf. Der Zugriff der Fahnder erfolgte schließlich während einer Autofahrt. Ali C. wurde verhaftet.

Auslieferungshaft
Bei der Eröffnung des Linz-Chapters hatte sich die internationale Bande, die wegen Drogen und Menschenhandel verrufen ist, friedlich gegeben. Jetzt sitzt Ali C., für ihn gilt die Unschuldsvermutung, in Tschechien in Auslieferungshaft.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.