Tellerübergabe

Bullen feiern ohne Bierdusche, aber mit Big Boss

Endlich! Am Mittwochabend um genau 22.45 Uhr war es soweit! Red Bull Salzburg bekam nach dem 5:2-Torspektakel gegen Sturm Graz von Bundesliga-Chef Christian Ebenbauer den Meisterteller überreicht. Und das bei Konfetti-Regen und vor den Augen von Big Boss Dietrich Mateschitz.

Für die Bullen war es der siebente Meisterschaftsgewinn in Folge, doch so wie diesmal war es noch nie. Keine Fans, keine Bierduschen und auch keine große Party gab es nach dieser vom Coronavirus gebeutelten Saison in der Red Bull Arena.

Rekordchampion Ulmer
Kapitän Andreas Ulmer, mit elf Meisterschaften Österreichs „Rekordchampion“, erhielt den Teller eine knappe halbe Stunde nach dem 5:2 über Sturm aus den Händen von Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer und spazierte damit zu seinen Mannschaftskollegen, die auf einem eigens errichteten Podium warteten. Nach dem obligaten Konfettiregen durfte jeder Kicker das Objekt der Begierde in die Luft stemmen, ehe man mit dem Teller vor die leere Fan-Tribüne lief.

Davor hatten sich alle Spieler und Betreuer ihre Meistermedaille von einem Tisch selbst geschnappt und mit Ebenbauer die „Corona-Faust“ praktiziert. Bei den darauffolgenden Feierlichkeiten auf dem Podium schenkten die Beteiligten den Abstandsempfehlungen weit weniger Beachtung als noch beim Gewinn der Cup-Trophäe Ende Mai.

Hier die besten Bilder der Meisterfeier:

Ziel Champions League
Immerhin ein paar Spielerfrauen freuten sich mit ihren Bullen auf der Tribüne. Und auch Red-Bull-Boss Didi Mateschitz sowie Ralf Rangnick war in seiner Funktion als Head of Global Soccer von Red Bull mit von der Partie. Die Freude über die neuerlich so erfolgreiche Saison war auch ihnen anzumerken.

Trainer Jesse Marsch: „Es ist ein gutes Gefühl, ich freue mich für unsere Jungs, sie haben eine super Saison gespielt. Unser Ziel ist es, in der nächsten Saison noch einmal einen Schritt zu machen und wieder in die Champions League zu kommen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.