Prominente Namen

Diese fünf Spieler lehnte Bayerns Salihamidzic ab

Während die Zukunft von ÖFB-Star David Alaba abseits des Platzes das Gesprächsthema Nummer eins in München ist, wurde nun bekannt, welche Spieler man in der Vergangenheit beim FC Bayern abgelehnt hatte. Bei teilweise sehr prominenten Namen soll Sportdirektor Hasan Salihamidzic ein Veto eingelegt haben.

Am Mittwoch wird Ex-Bayern-Profi Salihamidzic beim deutschen Rekordmeister vom Sportdirektor zum Sportvorstand aufsteigen. In der Vergangenheit hatte er bereits ein gewichtiges Wort bei den Transfers mitzureden.

Wie der „kicker“ berichtet, sprach sich der 43-Jährige etwa für Manchester-City-Kicker Leroy Sane statt für Leipzigs Timo Werner aus. Der damalige Bayern-Coach Niko Kovac nannte einige Namen, die seiner Meinung nach für die Münchner interessant sein könnten: Ante Rebic, Luka Jovic, Kevin Vogt und auch Thorgan Hazard. Doch bei all diesen Transfers lehnte Salihamidzic offenbar ab.

Charakter enorm wichtig
Der Grund: Gute Spieler seien „nicht gut genug für die internationalen Topansprüche“. Was für Salihamidzic enorm wichtig ist: „Die Jungs, die diese Mannschaft verstärken können, sind immer etwas Besonderes, sind starke Charaktere, die aber fähig sein müssen, alles für die Mannschaft zu geben!“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.