23.06.2020 08:07 |

Fake News

TikTok unterschreibt EU-Verhaltenskodex

Die chinesische Videoplattform TikTok hat den von der EU aufgesetzten Verhaltenskodex gegen die Verbreitung von Falschinformationen im Internet unterzeichnet. TikTok wolle seinen Teil zu diesem Kampf beitragen, erklärte ein Unternehmensvertreter am Montag. TikTok verpflichtet sich damit etwa dazu, Verbreitern von Falschinformationen Werbeeinnahmen zu entziehen und gegen den Missbrauch automatisierter Bots vorzugehen.

Die EU versucht seit Jahren, der Verbreitung von Falschinformationen im Internet Herr zu werden. 2018 vereinbarte die EU-Kommission mit Google, Facebook und Twitter den freiwilligen Verhaltenskodex. Das Software-Unternehmen Mozilla, dessen Internet-Browser Firefox auch in Österreich sehr beliebt ist, schloss sich später ebenfalls an.

„Internetfirmen nehmen Verantwortung ernst“
Die EU-Kommission setzt bei der Regulierung der Internetplattformen bisher vor allem auf freiwillige Zusammenarbeit mit den Unternehmen. Die Drohung, gesetzgeberisch tätig zu werden, steht aber nach wie vor im Raum. Die Ankündigung TikToks „zeigt einmal mehr, dass die Internetfirmen ihre Verantwortung ernst nehmen“, erklärte Siada El Ramly, Chef des Interessenverbandes der Internetfirmen EDiMA.

Brüssel sieht den Verhaltenskodex als Erfolg. Nach Angaben der Kommission sorgen die Unterzeichner mittlerweile dafür, dass 90 Prozent der Beschwerden über Inhalte auf ihren Plattformen innerhalb von 24 Stunden nachgegangen wird - eine erhebliche Verbesserung gegenüber 40 Prozent im Jahr 2016. Zudem würden über zwei Drittel der als Hassbotschaften identifizierten Inhalte nun gelöscht. 2016 geschah dies in nur einem Viertel der Fälle.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol