Umweltalarm in NÖ

Müll im Bachbett: Bauer gibt Schafe als Täter an

Umweltalarm an der Kleinen Erlauf in der Gemeinde Gresten-Land im niederösterreichischen Bezirk Scheibbs: Alte Fenster und Siloplanen schwammen zu Beginn der Woche den Flusslauf hinab. Der verdächtige Öko-Sünder, ein Landwirt aus der Region, gab zu Protokoll, dass seine Schafe die Gegenstände im Bach entsorgt hätten ...

Anrainer und die Fischereigemeinschaft an der Kleinen Erlauf in den Gemeinden Gresten-Land und Randegg sind entsetzt. Nach dem Hochwasser zu Wochenbeginn trieben plötzlich alte Fenster samt Glasscherben sowie Siloplanen im Bachbett und sorgten für einen fürchterlichen Anblick. Die Behörden reagierten rasch und alarmierten die örtlichen Feuerwehren. In mühevoller Kleinstarbeit wurden die Teile aus den Fluten geborgen und entsorgt.

Kurioses Detail in Polizeiprotokoll
„Schon des Öfteren wurde der Sperrmüll von einem amtsbekannten Landwirt einfach im Flusslauf entsorgt. Wir haben jetzt Anzeige bei der Polizei erstattet“, so ein Petrijünger aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Das Polizeiprotokoll liefert dann noch ein kurioses Detail: „Der Verdächtige gab an, dass die Fenster von seiner Schafherde in den Fluss getreten wurden.“

Nachdem der Blaulichteinsatz nun auf Kosten der Fischer geht, will man sich beim Bauern schadlos halten und überlegt eine Klage auf dem Zivilweg. „Die Schafe waren sicher nicht die Übeltäter“, sind die Anrainer überzeugt.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 21°
wolkig
11° / 21°
wolkig
13° / 22°
wolkig
13° / 22°
wolkig
10° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.