16.06.2020 11:48 |

Übeltäter abgestraft

„Massiver Darmwind“ vor Polizisten kostet 500 Euro

„Sie haben den öffentlichen Anstand verletzt, indem Sie vor Polizeibeamten laut einen Darmwind haben entweichen lassen.“ Dieser Satz steht auf einer offiziellen Strafverfügung der Wiener Polizei geschrieben. Was wie ein Scherz klingt, ist aber Realität - und kostet den Übeltäter satte 500 Euro.

Zugetragen hat sich die „Attacke“ am 5. Juni um 0.40 Uhr am Bennoplatz in der Wiener Josefstadt. Der Angezeigte „erhob sich leicht von der Parkbank, blickte die Beamten an und ließ offenbar in voller Absicht einen massiven Darmwind in unmittelbarer Nähe der Beamten ab“, beschreibt die Wiener Polizei den unappetitlichen Vorfall detailliert.

„Provokant und unkooperativ“ verhalten
Für den Übeltäter setzte es deshalb 500 Euro Strafe - oder fünf Tage Freiheitsstrafe. „Ganz schön viel“, kommentiert ein Twitter-User die Strafhöhe. Die Polizei verweist jedoch darauf, dass sich der Angezeigte während der gesamten Amtshandlung „provokant und unkooperativ“ verhalten habe. „Natürlich wird niemand angezeigt, wenn einmal versehentlich ,einer auskommt‘“, so die Polizei.

Zitat Icon

Anfurzen lassen sich die Kollegen dann doch eher ungern.

LPD Wien auf Twitter

Die bewusst gesetzte Handlung des Angezeigten war dann aber wohl zu viel: „Anfurzen lassen sich die Kollegen dann doch eher ungern.“ Gegen die Höhe der Strafe kann der Übeltäter freilich noch Einspruch erheben.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.