10.06.2020 17:23 |

Basket-Star im Video

So kommt Jordan mit der 200-Kilo-Beute an Land an

Der ehemalige Basketball-Superstar Michael Jordan hat einen dicken Fisch an Land gezogen. Das Tier wiegt 200 Kilogramm. Einige Twitter-User empörten sich ob des großen Fanges und nannten Jordans Handeln Tierquälerei.

 Gemeinsam mit der Crew der Angel-Yacht „Catch 23“ holte der 57-jährige sechsmalige NBA-Champion am Dienstag einen gut 200 Kilogramm schweren Blauen Marlin aus dem Wasser. Jordan ist Teilnehmer des „Big Rock Blue Marlin Tournament“, das derzeit in seinem Heimat-Bundesstaat North Carolina läuft.

In den Internet-Foren wurde der Fang kontrovers betrachtet. Innerhalb von wenigen Stunden sahen fast eine Million Menschen das Video von der Rückkehr der Fischer mit der Beute und vieel übten Kritik an Jordan. Jordan hat intensive Monate hinter sich. Auch die weltweit von Millionen von Menschen angeschaute Netflix-Serie „Last Dance“ sorgte für Polemik. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)