05.06.2020 06:01 |

Auch nach 23 Uhr offen

Spezielles Glück für die heimische Casino-Branche

Lokale müssen um 23 Uhr dichtmachen. Casinos und Co. indes sind teils bis frühmorgens offen und schenken Gratisgetränke aus.

Samstag in der Wiener Innenstadt. Ab in eines der zwölf Casinos Austria, die nach der Corona-Sperre ihre Pforten wieder öffnen. Die Leute stehen artig Schlange. Man hält Abstand, trägt Maske. Großer Andrang. Auch an Roulettetischen, viele haben den Babyelefanten daheim gelassen. Auch Demaskierte werden gesichtet. Die Slotmaschinen, auch einarmige Banditen genannt, durch Plexiglas getrennt.

Gratis-Getränke nach 23 Uhr
Gibt es noch was zu trinken? „Ein Flascherl Wein? - Sehr gerne. Aber bitte bis 23 Uhr zu konsumieren“, sagt der freundliche Mundschenk. Denn ab 23 Uhr darf die Gastronomie nichts mehr ausschenken. Dennoch passiert es. Es gibt Mineralwasser, gratis. Schließlich wollen die spielfreudigen Kehlen versorgt werden, vor allem wenn sie bis frühmorgens ihrer Lust nachgehen wollen bzw. sollen. Das ist ja bemerkenswerterweise erlaubt. Während die herkömmliche Gastronomie strengen Beschränkungen unterliegt (Discos und Nachtklubs können von Geschäften nur träumen), dürfen Glücksspieleinrichtungen seit 29. Mai ihre gewohnten Öffnungszeiten anbieten (teils bis 5 Uhr morgens). Was für ein Glück, dass es da offenbar ein Schlupfloch gibt.

Im Casino Graz geht es ähnlich zu wie in Wien. Gezockt werden darf bis drei Uhr, es herrscht reger Betrieb bei Automaten und an Tischen, nach 23 Uhr wird Mineralwasser gereicht. Branchenriese Admiral - zum Novomatic-Konzern zählend, der zuletzt durch Korruptionsvorwürfe ins Visier der Staatsanwaltschaft geriet - verweist seine Gäste auf die geltenden Öffnungszeiten vor Corona. Und ab 23 Uhr gibt es Soda, Cola, Orangensaft. Zum Nulltarif. Dass der Konzern guter Hoffnung ist, belegt die Tatsache, dass Novomatic auch während der Corona-Zeit Spielautomaten herstellte.

Zitat Icon

Wir haben ein erfreuliches Pfingstwochenende hinter uns. Wir achten auf die Abstandsregeln und lassen nur eine beschränkte Zahl an Gästen in die Casinos.

Patrick Minar, Sprecher Casinos Austria

Casinos ziehen erste Bilanz nach Pfingsten
Die Glücksspielbetreiber sind jedenfalls froh, dass Kugeln wieder gerollt und Wetten platziert werden. Patrick Minar, Sprecher von den Casinos Austria, sagt: „Wir hatten ein durchaus erfreuliches Pfingstwochenende.“ Doch aufgrund der fehlenden ausländischen Gäste und der Beschränkungen liegen die Besucherzahlen noch hinter der Vor-Coronazeit. „Auch können wir wegen der Abstandsregeln derzeit nur eine beschränkte Anzahl von Gästen zulassen.“

Nachtgastronomie in der Klemme
Die Nachtgastronomie darf erst am 15. Juni wieder öffnen. An diesem Tag gibt es ein Treffen der Betroffenen mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober. „Einige haben schon geöffnet. Aber es rentiert sich nicht, wenn man um 23 Uhr dichtmachen muss. Die machen bis zu 90 Prozent Verlust“, sagt Martina Brunner, Sprecherin der Wiener Club Commission. Auch eine Öffnung bis ein Uhr Früh würde daran nicht viel ändern. Brunner appelliert an die Politik. „Es ist besser, die Klubs zu öffnen, natürlich unter gewissen Voraussetzungen, als wenn die Leute daheim unkontrolliert ihre Partys feiern.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.