28.05.2020 11:30 |

Am Wiener Naschmarkt

Betrunkener zielte mit „Langwaffe“ auf Passanten

Ein Betrunkener hat am Mittwoch am Wiener Naschmarkt mit einer vermeintlichen Langwaffe hantiert. Zeugen, die bei der Polizei anriefen, wollen beobachtet haben, wie der Mann auf Passanten zielte. Bis zum Eintreffen der Exekutive war der 39-Jährige bis zu einem Würstelstand bei der Oper geradelt. Dort wurde der Österreicher vorübergehend festgenommen, die Waffe erwies sich als Attrappe.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die laut Polizeisprecher Paul Eidenberger echt aussehende - „vor allem aus etwas Entfernung“ - Waffenattrappe will der Mann, der mehr als ein Promille intus hatte, „im Müll gefunden“ haben. Auf seiner Radtour von Mariahilf in die Innenstadt soll er an der Ringstraße auf Polizisten gezielt haben. Diese bekamen, mit einer anderen Amtshandlung beschäftigt, von dem Vorfall aber nichts mit.

Am Würstelstand legte der Mann die Waffenattrappe auf den Boden und bestellte ein Bier. Beamte der Sondereinheit WEGA zogen ihn aus dem Verkehr. Neben einer Anzeige wegen gefährlicher Drohung wird auch das Radfahren unter Alkoholeinfluss nicht ohne Folgen bleiben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)