22.05.2020 21:25 |

Doppel-GP bei Nachbarn

F1 in England wackelt! Folgt Ungarn auf Spielberg?

Nach den neuen Quarantäne-Regeln, die die britische Regierung wegen der Coronavirus-Pandemie einführte, wackelt Silverstone, das traditionelle Formel-1-Rennen der Briten. Der Event könnte in den Spätsommer verschoben werden. In diesem Fall würden auf das Saisonstart-Doppel in Österreich gleich zwei Rennen in Ungarn folgen.

Das schreibt zumindest „motorsport.com“. Denn: Die britische Regierung macht auch für die Formel 1 keine Ausnahme. Obwohl F1-Eigentümer Liberty Media und Silverstone sich über zwei Rennen hintereinander einig waren, kommt es jetzt anders. Denn die Quarantäne-Regeln, die die britische Regierung am Freitag bekanntgab, besagen, dass alle, die in das Gebiet des Vereinigten Königreichs am 8. Juli eintreten, für 14 Tage in die Isolation zu schicken sind. 

In Silverstone gibt man sich optimistisch
Silverstone-Geschäftsführer Stuart Pringle (oben im Bild) ist optimistisch: „Von der Logistik her ist die Organisation dieses Riesenwettbewerbs sehr schwer und kompliziert. Ich bin mir sicher, dass die britische Regierung sich der Bedeutung dieses Industriezweigs bewusst ist.“

In Großbritannien soll das traditionelle Rennen von Silverstone am 26. Juli und am 2. August stattfinden, aber da dies immer unwahrscheinlicher wird, kommt die Variante Ungarn in Frage. Auf Spielberg würde dann zweimal Hungaroring folgen, am 19. und am 26. Juli. Pringle meint, den England-GP könnte man dann im September abhalten. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.