21.05.2020 09:00 |

Sogar mit mehr Story

Kult-Game „Mafia“ wird von Grund auf neu aufgelegt

2K Games will Spielern Ende August ein Angebot machen, das sie nicht ablehnen können: eine Neuauflage der kultigen „Mafia“-Spiele als Trilogie, die neben zweitem und drittem Teil eine komplett neu aufgelegte Version des ersten „Mafia“ aus dem Jahr 2002 enthält. Vor allem das „Mafia“-Remake sorgt für Freude bei den Fans.

Wie Entwickler Hangar 13 angekündigt hat, will man das erste „Mafia“ nach fast 20 Jahren mit zeitgemäßer Technik komplett neu auflegen und bei dieser Gelegenheit auch gleich die Handlung etwas aufpeppen - unter anderem mit einer erweiterten Story und zusätzlichen Zwischensequenzen. Als Grafik-Grundgerüst kommt die aktuellste Illusion Engine zum Einsatz, die 2016 auch beim dritten Serienteil verwendet wurde.

Der 2002 erschienene erste Teil der „Mafia“-Trilogie galt seinerzeit als Open-World-Meisterwerk und erzählt die Geschichte des Ganoven Tommy, der sich in der fiktiven US-Großstadt Lost Heaven in den Dreißigerjahren zum Gangsterboss hocharbeitet. Eine überarbeitete Fassung des nicht minder gelungenen zweiten Teils aus dem Jahr 2010 haben die Entwickler auf Steam bereits veröffentlicht. Wer „Mafia 2“ in seiner Bibliothek hat, sollte automatisch Zugang zur 4K-Remaster-Version erhalten.

Einzeln gibt es den zweiten und dritten Teil schon jetzt für PC, PS4 und Xbox One. Die komplette Trilogie mit dem „Mafia“-Remake, dem in den Fünfzigern angesiedelten „Mafia 2“-Remaster und dem zur Zeit des Vietnamkriegs spielenden dritten Teil gibt es ab Ende August für PC, PS4 und Xbox One.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.