17.05.2020 19:51 |

Rücktritt?

Marko über Vettel: „Das tut er sich nicht an“

„Dann tut er sich das nicht an.“ Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko glaubt, dass Sebastian Vettel seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beendet, falls er kein Team findet, mit dem er in ein, zwei Jahren an der Spitze mitfahren kann. Ein Platz im Mittelfeld werde dem vierfachen Weltmeister nicht genügen, sagte Marko am Sonntag im ORF-Fernsehen.

Mit dem Rückzug bei Ferrari nach dieser Saison habe Vettel momentan das Richtige gemacht, weil er sich dort nicht mehr wohlgefühlt und nicht die nötige Unterstützung erhalten habe. „Unglücklicherweise für ihn sind bei den Topteams die Plätze besetzt. Wenn sich für ihn nicht irgendwo eine Perspektive ergibt, dass er ein Team findet, das mittelfristig, also in ein zwei Jahren, an der Spitze mitfahren kann, glaube ich, dann tut er sich das nicht an in einem Mittelfeldteam und wird aufhören“, meinte Marko über seinen ehemaligen Weltmeisterpiloten.

Beschränkte Zuschauerzahl?
Bezüglich der Genehmigung für die am 5. und 12. Juli in Spielberg geplanten ersten Saisonrennen ohne Zuschauer erhofft sich Marko demnächst eine Antwort des Gesundheitsministeriums auf das am Donnerstag eingereichte Konzept, wie er sagte. Obwohl das aktuelle Konzept Geisterrennen vorsieht, merkte der Red-Bull-Berater auch an, dass es bei entsprechend guter Weiterentwicklung der Corona-Gesamtsituation in den nächsten Wochen auch eine beschränkte Zuschauerzulassung für denkbar halte.

Millionenverluste
Schwere Zeiten sieht Marko indes auf einige Teams zukommen, sollten heuer nicht die für eine WM-Wertung nötigen acht Läufe ausgetragen werden können. „Sollten nicht genügend Rennen für eine WM stattfinden, dann sind das pro Team Einnahmenverluste zwischen 20 und 50 Millionen Dollar, das bedeutet, dass sicher das eine oder andere in massive wirtschaftliche Schwierigkeiten kommen würde“. Sein eigenes Team verfüge dank guter Sponsoren und Red Bull über ein solides Budget und sei „nicht gefährdet“, zumal es wie Ferrari, Mercedes und Williams auch eine höhere Ausschüttung erhalte als die restlichen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.