09.05.2020 13:57 |

Auch WEGA vor Ort

Spektakulärer Polizeieinsatz in Wien-Döbling

Spektakulärer Polizeieinsatz am Samstagvormittag im Wiener Bezirk Döbling: Ein Mann hatte aus einem Wohnhaus im dritten Stock zunächst mehrere Gegenstände wie etwa einen Fernseher aus einem Fenster geworfen. Die Polizei wurde alarmiert, die mit Unterstützung von WEGA-Beamten anrückte. Der laut Polizei psychisch beeinträchtigte Verdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Wie ein „Krone“-Leser berichtete, dürfte der Anrainer am Vormittag bei der Billrothstraße/Ecke Hardtgasse zunächst damit begonnen haben, Gegenstände - darunter laut Angaben ein Fernseher, ein Hometrainer, Schlittschuhe sowie Dokumente - aus dem Fenster einer Wohnung im dritten Stock zu werfen, die auf dem darunter liegenden Gehsteig landeten.

Die Exekutive wurde alarmiert, die Kreuzung vorübergehend abgesperrt, der Öffi-Verkehr in dem Bereich unterbrochen.

„Person vorläufig festgenommen“
Wie die Wiener Polizei am frühen Samstagnachmittag auf krone.at-Nachfrage berichtete, habe es sich bei dem Verdächtigen um eine „psychisch beeinträchtigte Person“ gehandelt. Mit Unterstützung von Beamten der WEGA gelang den Polizisten der Zutritt zur betreffenden Wohnung. „Die Person wurde in der Folge vorläufig festgenommen“, so Polizeisprecher Daniel Fürst. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzte hatte Vorfall offenbar nicht gefordert.

Noch abzuklären gelte, ob die Person nach dem Unterbringungsgesetz untergebracht oder ob die tatsächliche Festnahme ausgesprochen wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.