Aus bei Herzensverein

Stillose Trennung? Sagnol-Vorwürfe gegen FC Bayern

Für lediglich ein Spiel durfte er als Chefcoach auf der Trainerbank des FC Bayern Platz nehmen: Am 1. Oktober 2017 gab es für Willy Sagnol und seine Schützlinge ein 2:2 bei der Hertha. Danach ging man getrennte Wege, jetzt übt der Franzose Kritik an den Münchnern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was war passiert? Star-Coach Carlo Ancelotti wurde Ende September 2017 in München entlassen. Danach übernahm der bisherige Co-Trainer Sagnol. Jedoch nur für eine Partie, denn dann kam schon Jupp Heynckes. Sagnol sollte eine andere Funktion beim Klub von David Alaba übernehmen, lehnte aber ab.

„Bei mir war das leider nicht so“
„Ich war traurig und irritiert. Wenn du bei Bayern arbeitest als Assistent von Carlo, dann hofft man auf eine lange Beziehung. Das hat nicht geklappt“, so Sagnol in einem Interview mit Sport1. „Die Situation bei Bayern war schwierig und es fällt mir immer noch schwer, darüber zu sprechen. Wie es abgelaufen ist, das war nicht mehr der FC Bayern, den ich kannte. Eine Trennung lief in diesem Verein immer mit Stil ab, bei mir war das leider nicht so.“

Vor allem das Verhältnis zwischen ihm und dem nunmehrigen Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß sei laut „Sport Bild“ seither zerrüttet. Dennoch: „Bayern war und ist immer noch mein Herzensverein“, betont der Ex-Weltklasse-Rechtsverteidiger. Begeistert zeigt sich Sagnol übrigens von einem Liverpool-Akteur: „Trent Alexander-Arnold ist für mich eindeutig der Beste auf der Rechtsverteidiger-Position.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol