Tragischer Unfall

Von gefälltem Baum erfasst: Jäger (67) verstorben

Tirol
23.04.2020 19:15

Tödlich verunglückt ist am Donnerstagvormittag ein einheimischer Jäger (67) in Kirchdorf in Tirol: Er baute in den Waidringer Alpen gemeinsam mit einem Kollegen einen Ansitz, dazu fällten sie auch Bäume. Einer der Stämme geriet in dem sehr steilen Gelände plötzlich ins Rutschen - der 67-Jährige wurde von der Baumkrone erfasst und verstarb noch vor Ort.

Der Kollege des Jägers holte noch eilig mit dem Auto Hilfe, da es in dem Gebiet kein Handynetz gibt, doch es war zu spät: Der 67-Jährige verstarb noch am Unfallort.

Der alarmierte Notarzt von „Christophorus 4“ konnte nur mehr den Tod feststellen. (Bild: zoom.tirol)
Der alarmierte Notarzt von „Christophorus 4“ konnte nur mehr den Tod feststellen.

Schwierige Suche nach der Unfallstelle
„Die Suche nach der Unfallstelle verlief äußerst schwierig, da der Anzeiger nicht mehr erreicht und daher vor Ort nicht lokalisiert werden konnte“, schildert die Polizei. Die Leiche wurde mit einem Polizeihubschrauber geborgen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele