31.03.2020 17:54 |

218 Menschen im Spital

Bereits 22 Tiroler am Coronavirus gestorben

Die Zahl der Todesfälle in Tirol, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, hat sich am Dienstag auf 22 erhöht. Im Laufe des Tages verstarben drei Personen: Ein 81-jähriger Mann und eine 73-jährige Frau im Bezirk Kufstein, in Osttirol war ein 68-jähriger Mann betroffen. Alle drei litten an Vorerkrankungen, teilte das Land Tirol in einer Aussendung mit.

Bei einer Videopressekonferenz am Nachmittag berichtete Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) von insgesamt 2395 positiv Getesteten in Tirol. Bei den Neuinfektionen hatte sich aber eine leichte Entspannung abgezeichnet: Die Zahl der genesenen Menschen war in den vergangenen 24 Stunden höher als jene der neu Infizierten.

In Tirol überstanden bisher 387 Menschen eine Coronavirus-Infektion. Alleine seit Montag wurden 117 wieder als gesund erklärt. Die Zahl der Neuinfizierten dagegen belief sich auf nur 57. Im Spital mussten 218 Menschen behandelt werden. 57 benötigten eine intensivmedizinische Betreuung, 53 wurden beatmet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 16°
heiter
-1° / 14°
heiter
-1° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-2° / 13°
wolkenlos