24.03.2020 07:20 |

Pfleger infiziert:

Halleiner Spital schließt nun die Interne völlig

Einen Tag nach dem Kommunikationsdebakel rund um die Teilquarantäne des Krankenhauses Hallein handeln die SALK: „13 Patienten der internistischen Abteilung wurden verlegt, die restlichen 13 folgen schon bald.“

Die Nachricht sorgte für Aufregung am Sonntagnachmittag in Hallein: Drei Pfleger der internistischen Abteilung wurden positiv auf Covid-19 getestet. Prompt wurde das Krankenhaus Hallein unter Teilquarantäne gestellt. Sowie rund 80 Mitarbeiter und Patienten.

Nur: Davon wussten weder der Halleiner Bürgermeister noch die Menschen, die noch eine Stunde danach dort ein und aus gingen.

Am Montag reagierten die SALK, nachdem mittlerweile sechs Mitarbeiter der internistischen Abteilung positiv getestet wurden: „13 Patienten, die mit den Betroffenen in Kontakt waren, wurden bereits am Montag nach St. Veit ins Covid-19-Spital verlegt. Am Dienstag wird entschieden, in welches Krankenhaus im Norden die 13 weiteren übersiedelt werden“, sagt Landesvize Christian Stöckl (ÖVP).

Nachsatz: „Dadurch können wir in 14 Tagen, wenn auch die Mitarbeiter wieder aus der Quarantäne gesund zurück sind, die interne Abteilung wieder hochfahren.“Schlüsselkräfte nicht weiter in QuarantäneZehn der gut 50 Mitarbeiter, die in Quarantäne sind, könnten schon früher ihren Dienst im Halleiner Krankenhaus versehen: Sie gelten durch ihre Sonderausbildungen als „systemrelevant“. „Die betroffenen Pfleger und Ärzte müssen täglich einen Corona-Test machen und sich an Sicherheitsmaßnahmen halten“, berichtet Stöckl.

Wie lange das Krankenhaus und damit die internistische und chirurgische Abteilung sowie die Ambulanz unter Teilquarantäne bleiben, lasse sich nicht abschätzen. Patienten werden gebeten, umliegende Krankenhäuser aufzusuchen.

Warum wurde Bürgermeister Stangassinger am Sonntag nicht kontaktiert? „Er hat nicht abgehoben. Leider wurde nicht versucht, noch einmal anzurufen. Das war keine Bosheit“, so Stöckl.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol