23.03.2020 18:46 |

Erholung erst 2021

Coronavirus schadet Wirtschaft wie Finanzkrise

Die Coronavirus-Krise wird der Wirtschaft mindestens so viel Schaden bereiten, wie die Finanzkrise im Jahr 2008 - diese düstere Prognose hat der Internationale Währungsfonds abgegeben. Doch die Organisation hat auch gute Nachrichten: Bereits im kommenden Jahr soll sich die Weltwirtschaft wieder erholen.

„Je schneller das Virus gestoppt wird, desto schneller und stärker wird die Erholung ausfallen“, so die Chefin des IWF, Kristalina Georgiewa.Die Organisation begrüßte die Hilfspakete zahlreicher Staaten sowie die Stützungsmaßnahmen vieler Notenbanken rund um den Globus.

Investitionen in Enwicklungsländern gehen zurück
Industrieländer seien dabei in einer besseren Position als ärmere Staaten, die mit einer massiven Kapitalflucht zu kämpfen hätten. „Investoren haben seit Ausbruch der Krise schon 83 Milliarden Dollar aus Entwicklungsländern abgezogen.“ Der IWF werde seine Notfallfinanzierungen deutlich aufstocken. Es gebe bereits von fast 80 Ländern Anfragen.

Immer mehr Angestellte in Kurzarbeit 
In Österreich spürt man die Auswirkungen bereits deutlich: Die Zahlen bei Arbeitslosigkeit bzw. Kurzarbeit steigen drastisch an. Außerdem werden die europäischen Schulden- und Defizitregeln vorübergehend ausgesetzt, damit Staaten Unternehmen sowie Arbeitnehmern mit Hilfspaketen unter die Arme greifen können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol