3 Teams in Quarantäne

Auch der englische Fußball geht in Corona-Pause

Entscheidung nun auch im Mutterland des Fußballs: Die englische Fußball-Premier-League pausiert wegen des Coronavirus zumindest bis 4. April. Das wurde am Freitag bekanntgegeben. Außerdem nicht ausgetragen werden unter anderem Partien der English Football League, zu der die Spielklassen zwei bis vier gehören, Frauen-Oberhaus-Spiele und auch alle Matches unter Patronanz des englischen Verbandes (FA). Indes sind schon Spieler dreierTeams (Arsenal, Bournemouth und Everton) in Quarantäne.

Das bedeutet, dass Englands Länderspiele gegen Italien (27. März) und Dänemark (30. März) nicht stattfinden. Österreichs Nationalteam trifft nach derzeitigem Stand am 27. März in Swansea auf Wales. Ob auch dieses Spiel abgesagt ist, war zunächst nicht klar, weil dafür der walisische Verband zuständig ist.

Zwei Premier-League-Klubs Bournemouth und Everton erklärten heute, das sie Spieler mit Verdacht auf Corona untersuchen ließen. Arsenal schickte seine Stars schon früher in Quarantäne. Das Training von Watford musste unterbrochen werden, weil mehrere Spieler übel wurde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten