Aktuell 42 Betroffene

Neun weitere Corona-Infizierte in Tirol

Tirol
11.03.2020 12:15

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt weiter an! In Tirol sind am Mittwoch neun weitere Personen positiv auf das Virus getestet worden. Die Betroffenen weisen zum Teil einen Bezug zu Italien und dem Tiroler Wintersportort Ischgl auf, hieß es vonseiten des Landes. Damit zählt Tirol bisher 42 Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind bzw. waren. Zwei Personen sind seit vergangener Woche wieder gesund.

Einerseits handle es sich um einen 54-Jährigen aus Innsbruck, der sich zuletzt in Italien aufgehalten hatte. „Die behördlichen Abklärungen wurden umgehend eingeleitet und die routinemäßige Nachverfolgung von Kontaktpersonen läuft“, erklärt Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber. Auch bei zwei weiteren Erkrankten gibt es einen Italienbezug: Zwei positiv auf Corona getestete Männer aus Hatting und Kematen befanden sich zuletzt ebenso in betroffenen Regionen in Italien.

Unter anderem hier nahmen viele Covid-19-Erkrankungen in Tirol im Frühjahr 2020 ihren Anfang. (Bild: zeitungsfoto.at/Liebl Daniel)
Unter anderem hier nahmen viele Covid-19-Erkrankungen in Tirol im Frühjahr 2020 ihren Anfang.

Bezug zu Ischgl
Bei weiteren vier Personen, zwei Frauen und zwei Männern, ist ein Bezug zu Ischgl gegeben: Eine 22-jährige Frau wohnt im bekannten Wintersportort, eine 68-jährige Salzburgerin und ein 58-Jähriger aus Sautens hielten sich zuletzt dort auf. Ein Mann (35) stammt aus Thaur und besuchte die Bar „Kitzloch“.

Auch die Proben eines 63-jährigen Holländers wurden am Virologischen Institut in Innsbruck getestet - er hat sich nach derzeitigem Informationsstand in seinem Heimatort infiziert. Ein weiterer erkrankter Mann ist 30 Jahre alt und wohnt in Reith bei Seefeld. Die gesundheitsbehördlichen Erhebungen hinsichtlich möglicher Zusammenhänge mit anderen Fällen laufen auf Hochtouren.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele