Wegen Coronavirus

EL-Kracher LASK gegen ManU wird zum Geisterspiel

Fußball International
10.03.2020 10:42

Nächste Episode im Kampf gegen das Coronavirus: Der Europa-League-Kracher zwischen dem LASK und Manchester United am Donnerstag auf der Linzer Gugl wird zum Geisterspiel.

Gemunkelt wurde schon länger, am Dienstagvormittag erfuhr die Oberösterreich-„Krone“: Der LASK wird das vielleicht größte Spiel in der Klubgeschichte vor leeren Rängen abhalten. Gesundheitsminister Rudi Anschober erklärte am Dienstag bei einer Pressekonferenz: „Wir haben uns heute Vormittag dazu entschlossen, dass wir bis Anfang April alle Outdoor-Veranstaltungen über 500 Teilnehmer absagen und alle Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern.“ Ob das Spiel abgesagt oder vor „Geisterkulisse“ stattfindet, obliegt dem Veranstalter, ergänzte Bundeskanzler Sebastian Kurz. „Krone“-Informationen zufolge soll das Spiel stattfinden, aber eben vor maximal 500 Fans.

(Bild: GEPA)

LASK muss warten
Details weiß der LASK derzeit selbst noch nicht. Fragen nach den Tickets, den VIP-Gepflogenheiten und Journalistenplätzen sind derzeit ebenso noch ungeklärt wie die Frage nach dem wirtschaftlichen Schaden. Für den Klub ist es das mit Abstand bedeutendste Spiel seit 1985. Die Schwarz-Weißen hätten für die Partie 50.000 Karten verkaufen können.

Auch Linz-Marathon betroffen?
Auch ob der für 5. April geplante Linz-Marathon plangemäß stattfinden kann, ist derzeit alles andere als gewiss. Am heutigen Dienstagabend steht außerdem die Eishockey-Partie zwischen Black Wings Linz und dem KAC auf dem Programm. Auch für diese Partie sind entsprechende Maßnahmen durchaus noch zu erwarten.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele