05.03.2020 10:00 |

Abschied von Sony

„James Bond“ telefoniert jetzt mit Nokia

Mit dem Wechsel des Filmstudios von Sony Pictures zu Universal bekommt „James Bond“ in seinem kommenden Abenteuer „Keine Zeit zu sterben“ auch ein neues Smartphone: Statt mit Sony wird künftig mit Nokia telefoniert, wie Lizenznehmer HMD Global am Donnerstag mitteilte.

Um ihre Mission zu erfüllen, nutze Agentin Nomi, gespielt von Lashana Lynch, in dem neuen Agentenstreifen die komplette Bandbreite der Funktionen des neuen Nokia-Portfolios, einschließlich des ersten 5G-Smartphones, das am 19. März vollständig enthüllt werde, so HMD in einer Mitteilung. Weitere Nokia-Phones, die in dem Film zu sehen sind, sind demnach das Nokia 7.2 sowie das Nokia 3310.

Die Filmpartnerschaft soll es HMD laut eigenen Angaben ermöglichen, „seinen Status als globaler Anbieter von Android-Smartphones zu manifestieren und sein Engagement für Sicherheit, Geschwindigkeit und Innovation zu demonstrieren, um die Anforderungen der weltweit härtesten Kunden zu erfüllen: der MI6-Agenten.“

Für den jüngsten „Bond“ läuft es allerdings weniger rund. Der fünfte und letzte Film mit Daniel Craig in der Rolle des 007-Agenten hätte ursprünglich am 2. April in die Kinos kommen sollen. Am Mittwoch gab Universal „nach sorgfältiger Überlegung und gründlicher Bewertung des weltweiten Kinomarktes“ bekannt, den Filmstart aufgrund der Corona-Epidemie auf November zu verschieben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.