04.03.2020 09:27 |

Hat sich ausgezahlt

Das kassieren Wendler und Pocher für Peinlich-Show

Der vermeintliche Höhepunkt des Beefs zwischen Comedian Oliver Pocher und Schlagerstar Michael Wendler war eine große Enttäuschung. Nicht so für die Protagonisten.

Für das TV-Duell, das von Berufsblöder Oli Pochers Firma Pool of Brainz produziert wurde, sahnten der Wendler und seine 19-jährige Freundin Laura nicht nur neue Instagram-Follower (alleine 50.000 für ihn), sondern angeblich rund 150.000 Euro ab. Für die Dokumentation über den Schlager-Barden, die nach der Show gezeigt wurde, soll es für Wendler weitere 100.000 Euro Gage gegeben haben.

Und der Pocher? Der hat einen exklusiven Deal mit dem Sender RTL - laut Branchenschätzungen sind rund zwei Millionen Euro geflossen. Dafür muss der Komiker einige Liveshows liefern, die er selbst produziert, deren Produktionskosten allerdings der Sender selbst übernimmt - schlau.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.