11.08.2004 13:16 |

Freie Domains

Immer mehr Internet - Adressen wieder frei

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit im Internet gefunden zu werden, als eine sprechende Internet-Adresse, sprich Domain, zu haben. Nachdem die Zeit der Domain-Grabber vorbei ist, die alle möglichen Namen reserviert hatten, werden wieder zahlreiche interessante Adressen frei. Zuschlagen lohnt sich also.
Immer mehr Domains werden von ihren Eigentümernwieder retourniert, weil sie entweder nicht mehr gebraucht werdenoder einfach keine Verwendung finden. Allein in den letzen 30Tagen wurden ca. 1.300 registrierte Domains gelöscht, seitJahresanfang wurden 14.200 .at-Adressen wieder freigegeben. Demgegenüberstehen deutlich weniger Neuregistrierungen. Gelöschte Domainssind nach zwei Monaten wieder frei verfügbar.
 
Wie der Wiener Internet-Provider CSO.net erklärt,gebe es momentan besonders attraktive Adressen, die sich nochniemand geschnappt hat, Darunter etwa www.meine-pension.at undwww.projekt-management.at oder auch www.glatzenbehandlung.at.Hier noch eine kleine Auswahl an freien Domains: millenium-tower.at,, barbarakarlich.at, oesterreichischerbundeskanzler.at, fcpasching.at,gesichtsstraffung.at, klassenzimmer.at, eigentlich.at oder eventgastronomie.at.
 
Insgesamt sind derzeit 358.850 österreichischeInternet-Adressen registriert, 94,14 Prozent davon auf .at , etwa4,85 % auf co.at und 1,0 % auf or.at.
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol