25.02.2020 11:33 |

35-Mrd.-Dollar-Fusion

Xerox-Übernahme: HP erstmals zu Gesprächen bereit

Der US-Computerhersteller HP wappnet sich gegen die 35 Milliarden Dollar (rund 32,4 Milliarden Euro) schwere Übernahme durch den kleineren Druckerspezialisten Xerox, signalisiert aber erstmals auch Gesprächsbereitschaft. HP nannte das Übernahmeangebot „fehlerhaft und verantwortungslos“, da es das Unternehmen belaste. Gleichwohl wolle das Management mit Xerox ausloten, ob eine Kombination der Firmen möglich ist, so der Konzern.

„Wir glauben an die Konsolidierung der Branche“, betonte Finanzvorstand Steve Fieler. Um die Anleger aber im Abwehrkampf auf seine Seite zu ziehen, will HP das im letzten Oktober angekündigte Aktienrückkaufprogramm auf 15 Milliarden Dollar verdreifachen. Eine Verknappung der Aktien macht sie zugleich teurer.

Xerox hatte vor zwei Wochen sein Übernahmeoffert aufgebessert. Der Drucker-Hersteller bietet jetzt je HP-Aktie 24 Dollar und damit zwei Dollar mehr als zuvor. Damit wird HP mit rund 35 Milliarden Dollar bewertet. Xerox hatte bereits im November ein erstes Angebot für den mehr als dreimal so großen PC-Hersteller vorgelegt, war damit beim Management aber nicht auf Gegenliebe gestoßen. Die HP-Führung lehnte den Vorstoß ab und erklärte, damit werde das Unternehmen signifikant unterbewertet. Derzeit notieren die HP-Titel bei gut 22 Dollar.

Der PC- und Drucker-Hersteller hat im jüngsten Geschäftsquartal deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Jänner sank der Gewinn im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 678 Millionen Dollar (625 Millionen Euro), wie der Konzern am Montag im kalifornischen Palo Alto mitteilte. Die Erlöse gingen um knapp ein Prozent auf 14,6 Milliarden Dollar zurück.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.