Unfall in Alberndorf

Schülerin auf Mofa angefahren - Fahrerflucht

Was ist nur mit den Menschen los? Wieder hat am Donnerstag ein Autofahrer in Alberndorf im Bezirk Urfahr-Umgebung eine Jugendliche auf ihrem Moped angefahren und schwer verletzt – und ist einfach weitergefahren. Die Polizei fahndet nun nach dem Unbekannten.

Die 15-Jährige war in Richtung Alberndorf unterwegs, als sie in einer unübersichtlichen Linkskurve von einem Pkw überholt, angehupt und abgedrängt wurde. Die Schülerin, die erst seit drei Wochen einen Mofaführerschein hat, erschrak und verriss ihr Mofa. Dadurch kam sie von der Straße ab und schlitterte über eine Böschung. Erst nach rund 30 Metern kam die Jugendliche zum Stillstand. Sie erlitt einen Oberarmbruch, der rücksichtslose Pkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol