Gab es seit 1955 nicht

Barcas Coach trotz historischer Pleite zufrieden

Seit 65 Jahren gab es so etwas nicht mehr. Am 29. Mai 1955 flogen zuletzt die beiden spanischen Fußballriesen Real Madrid und FC Barcelona am gleichen Tag aus dem spanischen Cup. Und tritz der historischen Pleite gegen Athletic Bilbao (0:1) zeigt sich Neo-Barcelona-Trainer Quique Setien zufrieden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Grausam“ titelte die in Barcelona ansässige Sportzeitung „Sport“ nach dem 0:1 von Lionel Messi und Co. bei Athletic Bilbao. Zuvor wurde auch Real Madrid nach einem spektakulären 3:4 daheim gegen Real Sociedad aus dem Rennen um die Cup-Trophäe geworfen. Atletico Madrid hatte sich bereits vor dem Viertelfinale verabschiedet. Damit ist erstmals seit 17 Jahren keiner der drei Großklubs im Halbfinale vertreten. Dort stehen neben den baskischen Clubs auch Granada und Zweitligist Mirandes.

Spielerisch ein Schritt nach vorne?
Barcelona stand seit 2013 immer im Copa-Finale. Bilbaos Inaki Williams beendete diese Serie mit seinem Treffer in der 93. Minute. Trainer Setien war - „abgesehen vom Ergebnis“ - dennoch zufrieden. „Wir haben in spielerischer Hinsicht einen Schritt vorwärts gemacht“, betonte der 61-Jährige. Auf Barcelona wartet am Sonntagabend nun in der Liga das Match bei Betis Sevilla.

Die aktuell zwölfplatzierten Andalusier betreute Setien von 2017 bis 2019 und erarbeitete sich dabei jenen Ruf, der ihm vor wenigen Wochen den Job bei „Barca“ einbrachte. Der Abgang war jedoch ein unschöner. Betis entließ Setien vorzeitig, nachdem die Resultate in seiner zweiten Saison durchwachsen waren. Als Barcelona-Coach hält Setien nun bei zwei Niederlagen in sechs Spielen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol