Deutscher Pokal

Haaland trifft, aber Dortmund verliert bei Werder!

Nach dem erfolgreichen Start in die deutsche Fußball-Bundesliga hat es für Borussia Dortmund den ersten Rückschlag in diesem Jahr gesetzt! Der BVB verlor am Dienstag im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Werder Bremen mit 2:3, auch ein Tor des zur Pause eingewechselten Erling Haaland konnte die erste Niederlage nach zuletzt drei Siegen in Folge nicht verhindern.

In Bremen verzichtete Dortmund-Coach Lucien Favre zunächst auf Haaland, was sich nicht gerade positiv auf das Spiel seiner Mannschaft auswirken sollte - Davie Selkie (16.) und Leonardo Bittencourt (30.) stellten auf 2:0 für Werder. Haaland kam zur Pause und sorgte in der 67. Minute für den Anschlusstreffer. Österreichs Fußballer des Jahres drückte den Ball nach einem Lupfer von Julian Brandt über die Linie, das Kunstleder hätte aber wohl auch ohne Zutun des Norwegers den Weg ins Tor gefunden. Dennoch durfte Haaland über seinen achten Treffer im vierten Pflichtspiel für Dortmund jubeln.

Die Freude währte allerdings nur kurz, denn Milot Rashica sorgte in der 70. Minute aus einem Konter für das 3:1 der Gastgeber, bei denen Marco Friedl durchspielte. Das 2:3 aus Dortmunder Sicht durch einen sehenswerten Schlenzer von Giovanni Reyna (78.) ins Kreuzeck war für die Gäste zu wenig. Immerhin avancierte der US-Teenager damit im Alter von 17 Jahren und 82 Tagen zum jüngsten Torschützen in der DFB-Pokal-Historie. Trotzdem haben die Dortmunder die erste Titelchance der Saison verspielt - so wie auch RB Leipzig. Die Sachsen mussten sich Eintracht Frankfurt auswärts mit 1:3 geschlagen geben, sind nun drei Partien sieglos und gehen angeschlagen in das Liga-Top-Duell am Sonntag beim FC Bayern.

Ergebnisse im Achtelfinale des DFB-Pokals:

Eintracht Frankfurt (I) - RB Leipzig (I) 3:1 (1:0)

1. FC Kaiserslautern (II) - Fortuna Düsseldorf (I) 2:5 (2:1)

Schalke 04 (I) - Hertha BSC (I)

Werder Bremen (I) - Borussia Dortmund (I) 3:2 (2:0)

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.