27.01.2020 07:32 |

Sie hatte Papas Talent

Tod mit 13: Bryants Tochter träumte vom Profisport

Sie träumte davon, in Papas Fußstapfen zu treten, sie liebte den Basketballsport genauso wie ihr berühmter Vater. Am Sonntag endete der Traum von Gianna Bryant brutal. Sie kam beim Hubschrauberabsturz mit Vater Kobe ums Leben. Die Familie war Superstar Kobe zeitlebens wichtiger als alles andere.

Unzählige Fotos von Kobe Bryant und seiner zweitältesten Tochter Gianna säumen die internationalen Fotoagentur. Gianna auf Papas Arm bei einer Siegesfeier; Gianna gibt Papa ein Siegerbussi; Gianna auf Papa Kobes Schultern; Gianna und Kobe beim gemeinsamen Besuch eines College-Basketballspiels. Familienkenner sind sich einig: GIanna und Kobe waren ein Herz und eine Seele. Und sie teilten die Leidenschaft für Basketball.

Der Traum von der WNBA
Gianna spielte selbst Basketball, hatte offenbar das Talent vom Vater geerbt. In einem TV-Auftritt im Jahr 2018 erklärte Superstar Kobe, das erklärte Ziel seiner Tochter sei, eines Tages in der WNBA, der Frauen-NBA, zu spielen. Und er, Kobe, glaube daran, dass dies auch gelingen würde.

Kobe unterstützte seine Tochter nicht nur als Vater, sondern teils auch als Coach, berichten amerikanische Medien. Er hatte Freude dabei, seine Tochter auf ihrem Weg zur Profikarriere zu unterstützen.

Kenner Bryants sind sich einig: Die Familie war dem Superstar heilig. Zu Ex-Lakers-Spezi Shaquille O‘Neil pflegte er auch außerhalb des Courts eine spezielle Beziehung. O‘Neil schreibt via Instagram, er habe die Bryant-Kinder geliebt wie seine eigenen - und umgekehrt.

Die Welt verliert mit Bryants Tod nicht nur einen der größten Sportler aller Zeiten, sondern offenbar auch einen erstklassigen Familienmenschen - und mit Gianna Bryant ein großes Basektball-Talent.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)