15.01.2020 11:06 |

Nächstes Feuer

Heiße Herdplatte verursachte Küchenbrand

In Floing im Bezirk Weiz brach am Dienstagabend ein Brand in einer Küche aus. Zwei Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, 46 Feuerwehr-Einsatzkräfte waren vor Ort.

Kurz vor halb 9 bemerkte die 27-jährige Tochter der Hausbesitzerin den Brand. Vermutlich war es ein Küchengerät, das auf einer eingeschalteten Herdplatte stand, das zu brennen begann. Die Hausbewohner konnten den Brand mit einem Feuerlöscher rasch selbst löschen. 

Die Feuerwehren Floing und Puch waren mit insgesamt 46 Personen und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Nach der Erstversorgung wurden die 51-jährige Hausbesitzerin und ein 20-jähriger Bekannter mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Weiz eingeliefert. Sie konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 14°
wolkig
5° / 14°
wolkig
4° / 13°
einzelne Regenschauer
8° / 11°
stark bewölkt
4° / 8°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.