10.01.2020 06:00 |

Aus fairem Handel

Welcher Bio-Kaffee schneidet am besten ab?

Kaffeeliebhaber aufgepasst: Von 10. bis 12. Jänner 2020 findet das Vienna Coffee Festival in der Ottakringer Brauerei statt. Neben Verkostungen stehen auch Workshops, Livemusik und allerlei Shows auf dem Programm. 

Auf dem Vienna Coffee Festival haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Kaffeesorten aus aller Welt zu kosten, Kaffeemaschinen kennen zu lernen und natürlich auch fleißig einzukaufen. Hier finden Sie nämlich auch Kaffeesorten, die es sonst nirgendwo zu kaufen gibt. Wie jedes Jahr wird auch beim Festival 2020 wieder viel Wert auf Kaffee aus fairem Handel gelegt. Biokaffee wird daher immer beliebter. 

Warum Bio-Kaffee?

  • Misch- statt Monokulturen: Biokaffee wird meist zusammen mit Zuckerrohr, Kakao und anderen Pflanzen angebaut. Durch den Schatten anderer Bäume wird die Kaffeepflanze vor der prallen Sonne geschützt. Auch die Bodenbeschaffenheit profitiert von Mischkulturen. 
  • Der Anbau in Mischkulturen sorgt für ein geeignetes Anbauklima.
  • Mehr Handarbeit: Bio-Kaffeebohnen werden meist in Handarbeit geerntet. Dadurch werden empfindliche Pflänzchen geschützt und große Bäume bleiben erhalten. Bei maschineller Ernte werden leider oftmals viele hohe Bäume zu Fall gebracht.
  • „Picking“ als weiterer Vorteil der Handarbeit: Hier können Bauern zwischen „guten“ und „schlechten“ Kaffeebohnen wählen. Bei maschinellem Einsatz wird oft alles in einen Topf geworfen. Bio-Kaffee schmeckt also oftmals auch besser.

Es lohnt sich also durchaus, ab und an zu Bio-Kaffee zu greifen. Folgende Produkte schneiden am besten ab: 

Bio Kaffeebohnen von J. Hornig

Intensives, nussiges Aroma

Bio Kaffeebohnen von Origeens

Enthält folgende vier Sorten:
GILBERTO: Aromen von Pfeffer, Schwarzer Schokolade und Vanille. Intensität 6/7.
FERNANDO: Aromen von Zitrusfrüchten, Karamel und Kondensmilch. Intensität 4/7.
FRIDA: Aroma von Malz, Haselnüssen und Toast. Intensität 3/7.
SIMÓN: Aromen sind würzig und nussig. Intensität 5/7

Bio-Kaffeebohnen von VOLLMER

Fruchtig, mit schokoladiger Note.

Bio-Kaffeebohnen von Cafe Saula

Fruchtig-samtener, hocharomatischer Kaffee.

Bio-Kaffeebohnen von Dallmayr

Zart nussig, mit weichem Nachklang.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol