Gasaustritt

Häuser nach Unfall wegen Explosionsgefahr geräumt

Unfall mit dramatischen Folgen in der Nacht auf Freitag in St. Pölten: Zwei Autos waren auf einer Kreuzung zusammengestoßen, ein Wagen wurde dabei gegen einen Gasabsperrkasten geschleudert. Wegen akuter Explosionsgefahr durch ausströmendes Gas mussten Bewohner von zwei Häusern ihre Wohnungen daraufhin verlassen und in Sicherheit gebracht werden.

Die beiden Fahrzeuglenker, ein 26-Jähriger sowie ein 57-Jähriger, waren mit ihren Pkw auf der Kreuzung Franz-Jonas-Straße/Mariazeller Straße zusammengestoßen. Der Aufprall war derart gewaltig, , wobei der Lenker verletzt wurde.

„Hörbar Gas ausgetreten“
Durch den Aufprall „entstand eine Undichtheit, wobei hörbar Gas austrat“, berichtete die Polizei am Freitag. Aufgrund möglicher Explosionsgefahr gingen die alarmierten Einsatzkräfte keinerlei Risiko ein und evakuierten zwei Wohnhäuser in unmittelbarer Umgebung. Insgesamt mussten 13 Personen ihre Wohnungen verlassen, auch die Straße wurde gesperrt.

Ein Mitarbeiter der Energieversorgung Niederösterreich sperrte die Gasleitung ab, weitere Einsatzkräfte übernahmen die Belüftung der betroffenen Räumlichkeiten in den beiden Häusern. Etwa eine Stunde nach dem Unfall konnten die Wohnungen gegen 0.30 Uhr wieder freigegeben werden, wenig später wurde auch die Straßensperre aufgehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 10°
heiter
6° / 10°
einzelne Regenschauer
7° / 11°
wolkig
6° / 11°
wolkig
4° / 8°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.