10.12.2019 14:00 |

Neue Studie

Laufen bringt den Sex in Schwung

Eine Studie aus den USA untersuchte den Zusammenhang zwischen intensivem Sport und erotischer Zufriedenheit. Das Ergebnis: Vier Stunden Lauftraining pro Woche senkt das Risiko für sexuelle Störung, besonders bei Frauen.

Rund 6000 in Lauf-, Schwimm- oder Radfahrclubs aktive Frauen sowie Männer wurden zu ihren Trainingsgewohnheiten und ihrem Sexualleben befragt. Dabei stellten die Forscher bei Sportlern, die mehr als vier Stunden in der Woche Lauftraining in moderatem Tempo absolvierten, eine um 23 Prozent niedrigere Wahrscheinlichkeit einer Sexualstörung fest, bei den Sportlerinnen ist diese sogar um 30 Prozent geringer. 

Workout verbessert die Durchblutung
Die intensive körperliche Betätigung beim Laufen steigert die Durchblutung der Fortpflanzungsorgane, erhöht dadurch das sexuelle Verlangen und die Leistungsfähigkeit. „Die häufigsten Probleme bei Frauen sind sexuelles Desinteresse, gefolgt von Schwierigkeiten bei der Erregung und beim Organsmus sowie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr“, erklärt Prima Univ.-Prof. DDr. Hermann Enzelsberger, Leitung der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Steyr (OÖ). Mangelnde Durchblutung des Genitalbereichs gilt als mögliche Ursache für Scheidentrockenheit, die sehr oft zu Unlust und Beschwerden beim Sex führt.

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.