26.11.2019 07:51 |

Leogang

Die Promis lieben das Forsthofgut

Egal ob Topmodel, Blogger oder Kicker, das Fünf Sterne Hotel in den Salzburger Bergen lockt sie alle an. Geheimnis bleibt ihr Aufenthalt Dank Instagram aber keines.

 Nicht nur Topmodel und Moderatorin Lena Gercke geht, wie berichtet im Waldspa vom Forsthofgut gern schwimmen.

Das Fünf Sterne-Resort am Fuße der Leoganger Steinberge ist für viele Promis Anlaufstelle. Klar, so lässt es sich in der Luxusherberge doch wunderbar chillen. 102 Zimmer, Wellness Bereich und Kinderbauernhof – da gerät selbst Schauspielerin und Kochbuchautorin Janina Uhse ins Schwärmen: „Ich möchte im Kinderparadies bleiben“. Und auch die Berliner Bloggerin Franziska Albrecht ist ein Fan von der Pinzgauer Idylle: „Ich finde ja Pool steht mir gut, ich muss also wiederkommen“, hielt sie in ihrem Instagram Post fest.

Im Forsthofgut fühlen sich aber nicht nur die Beautys pudelwohl, auch unsere Sportler checken gerne ein. Die Skistars Marco Schwarz und Manuel Feller brachten erst unlängst im hauseigenen Fitnessstudio ihre Muckis für die Wintersaison wieder in Schwung. Die Bullen-Kicker entspannen mittlerweile zwar lieber im Wildkogel Resort in Bramberg, zuvor waren aber auch sie bei Christoph und Christina Schmuck gern gesehener Gast.

Die Beiden führen das Hotel in der zweiten Generation und haben es nach mehreren Umbauphasen in eine Luxus-Oase verwandelt. Die Geschichte des Hauses reicht aber bereits 400 Jahre zurück. 1617 war der Forsthof ein einfacher Forstbetrieb und Bauernhof. Erst Christophs Eltern Rosemarie und Rupert vermieteten die ersten Zimmer.

Die Verbundenheit zu Tradition und Natur, aber mit Sicherheit auch die Verschwiegenheit der Gastgeber lockt die Prominenten nach Leogang. Aber Instagram sei Dank, bleibt ihr Aufenthalt längst kein Geheimnis.

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.