Aber Bayern unerreicht

300 Millionen Euro! Dortmund schließt Mega-Deal ab

Bei Borussia Dortmund klingelt die Kassa! Grund: Der deutsche Vizemeister und sein Ausrüster Puma haben sich angeblich auf einen neuen bis 2028 laufenden Vertrag geeinigt. Und der hat es in sich. Denn der BVB soll dafür rund 300 Millionen Euro  kassieren. Die Bayern bleiben damit aber weiter unerreicht. Am Sonntag auf der Jahreshauptversammlung soll der Mega-Deal offiziell verkündet werden.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, wurde der Mega-Deal in dieser Woche fixiert und von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sowie Geschäftsführer Carsten Cramer und den Verantwortungsträgern von Puma unterschrieben. Bisher kassierte der BVB vom Sportartikel-Riesen knapp 8,5 Mio Euro pro Saison inklusive Prämien. Durch die Verlängerung steigen die Einnahmen jetzt um mehr als das Dreifache.

Die Bayern bleiben trotzdem uneinholbar. Der Rekordmeister kassierte für seinen neuen Adidas-Deal bis 2030 sogar 900 Millionen Euro. Den ultimativen Sponsoren-Deal in Europa hat übrigens der FC Barcelona abgeschlossen: Die Katalanen kassieren 120 Millionen Euro jährlich von Nike. Bestverdienenster Puma-Klub ist Manchester City mit Einnahmen von 500 Mio Euro bis 2029.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.