02.11.2019 11:15 |

Große Unruhe in Austin

Kritik an „Schanzen“-Strecke: F1-Stars außer sich

Die Formel-1-Stars sind richtig sauer! Der Grund: der schlechte Zustand der Rennstrecke in Austin. Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und Co. üben deshalb harsche Kritik am Grand Prix der USA.

„Es ist mit der schlechteste Zustand, den wir haben in der Formel 1. Bodenwellen sind normal, aber manche sehen wie Schanzen aus“, ärgert sich Ferrari-Star Sebastian Vettel.

Rückendeckung gibt es von Mercedes-Ass Lewis Hamilton. Der Brite, der kurz vor der Fixierung seines sechsten WM-Titels steht, schimpft: „Das ist die unebenste Strecke, auf der ich je gefahren bin.“ Diese führte sogar dazu, dass Hamilton im ersten Training Kopfschmerzen bekam. Bodenwellen an sich seien „keine schlimme Sache, das verleiht einer Strecke Charakter. Aber das hier ist wirklich extrem.“

Hamilton: Kissen auf Sitz
Scherzhaft ergänzte der Mercedes-Fahrer, der am Sonntag (20.10 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) zum sechsten Mal den WM-Titel gewinnen kann: „Vielleicht muss ich mir ein Kissen auf meinen Sitz legen.“ Warum die Qualität des Circuit of the Americas innerhalb eines Jahres so stark nachgelassen hat, ist unklar. „Ich weiß nicht, ob gepfuscht wurde beim Bau, für nächstes Jahr müssen wir aber schauen, dass wir da was machen“, sagte Vettel.

Perez: „Inakzeptabel“
Für Racing-Point-Pilot Sergio Perez ist die Strecke sogar „inakzeptabel“. Zu gefährlich seien die Bodenwellen. „Wir haben auch gesehen, dass einige Fahrer bei hoher Geschwindigkeit abgeflogen sind. Das lag an diesen Bodenwellen“, urteilt der Mexikaner.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.