29.10.2019 12:30 |

Zwei Spuren gesperrt

Wasserleitung im Gabi-Tunnel muss repariert werden

Am Mittwoch sind bis zum späten Nachmittag auf der Autobahn A1 Richtung Wien beim Lieferinger Tunnel zwei Fahrspuren gesperrt. Der Grund sind Reparaturarbeiten an einer Wasserlöschleitung im Tunnel.

Am Mittwoch findet im Tunnel Salzburg-Liefering an der A1 Westautobahn Richtung Wien ein Reparatureinsatz der ASFINAG statt. Eine Löschwasserleitung, die die Hochdruck-Sprühnebelanlage versorgt, ist undicht. „Wir beginnen gegen 9 Uhr, um den Berufsverkehr zur Morgenspitze nicht zu behindern“, sagt Autobahnmeister Gregor Jadin. Tagsüber sollen auf der Richtungsfahrbahn Wien zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Die Abfahrtsspur und die ganze rechte Spur werden für die Arbeiten gesperrt. „Staus im Bereich Salzburg Mitte werden sich aber leider trotzdem nicht ganz verhindern lassen“, sagt Jadin.

Die Löschwasserleitung, die unter der Fahrbahn liegt, solle dann während der Reparaturarbeiten aufgegraben werden, um das Leck im Anschluss abzudichten und das Loch wieder zubetonieren. Die Betonierarbeiten können laut Jadin bis in die Nachtstunden andauern. Während der Abendspitze will man das Loch jedoch provisorisch zuschütten, sodass am späten Nachmittag und Abend alle Fahrspuren vorübergehend wie gewohnt zur Verfügung stehen. 

Hochdruck-Sprühnebelanlage Tunnel Liefering
Diese Anlage bekämpft rasch mögliche Brände im Tunnel und bietet somit auch Schutz für die darüber liegende Freizeitfläche, den Radweg und die Lieferinger Hauptstraße. Wenn nötig prasselt an der Brandstelle über feine Düsen Wasser zu Boden bis die Feuerwehr eintrifft. Damit kann die Temperatur möglichst niedrig gehalten werden. Und es ist gewährleistet, dass möglichst kein Material von den Wänden und der Decke abplatzt oder die Bausubstanz gar instabil wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol