28.10.2019 08:00 |

Problem in Köstendorf

Geschützte Krebs-Kolonie verhindert Aushub-Deponie

Damit hat in Köstendorf keiner gerechnet. Wie berichtet, wurde im Laufe des Umweltverfahrens die Aushub-Deponie im Steinbachgraben durch eine Steinkrebs-Kolonie unmöglich. Mit 3000 Tieren ist es eines der größten Vorkommen der Region. Deren Feind lauert aber nur einen Steinwurf entfernet: Der Signalkrebs.

Vor allem die Anrainer des ursprünglich geplanten Förderbands beim Bau des Bahntunnels sind glücklich, dass die Deponie im Steinbachgraben nicht kommt und damit auch kein Förderband. Dennoch bleibt die Ungewissheit, was die ÖBB als Alternative erwägen werden. Ein halbes Jahr haben sie für den Vorschlag Zeit.

Verhindert hat die Deponie eine Steinkrebskolonie im geplanten Bereich – an die 3000 Tiere. Diese sind zwar weder in Salzburg noch in Oberösterreich explizit geschützt, stehen aber in Österreich auf der roten Liste und stehen auch EU-weit unter Schutz. „Wir haben an die Möglichkeit einer Umsiedelung gedacht. Diese wäre aber umstritten und bei der Anzahl der Tiere fast unmöglich“, sagt Martin Weinländer, Umweltexperte der Firma Revital, die das Gutachten erstellte.

Warum ist dieser Krebs so schützenswert?

 „Er ist ein sogenannter Bio-Indikator“, so der Experte. Gibt es Steinkrebse, ist die Natur in einem guten Zustand und die Wasserqualität stimmt. Ein kleines Ungleichgewicht kann bereits eine ganze Kolonie gefährden. Auch die Liste der natürlichen Feinde ist lang: Diese reicht vom Fischotter, Mader, Bisamratten bis hin zu diversen Vogelarten – und dem Signalkrebs. Dieser wurde eingeschleppt, um den ausgerotteten Edelkrebs wirtschaftlich zu ersetzen. Was damals keiner wusste: Er ist gegen die Krebspest immun, überträgt sie aber an die heimischen Arten. Diese sterben dann innerhalb von zehn Tagen.

In der Nähe des Steinbachgrabens kommt auch der Signalkrebs vor. Sogar Wanderer in dem Bereich könnten die Pest von einen in den anderen Graben an den Schuhen übertragen. Bleibt zu hoffen, dass der gestrige Gemeindewandertag nicht durch die Gräben führte.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol