30.10.2019 16:30 |

Digitale Trends

So spannend ist der Smartphone-Herbst

Der Herbst hat eine Menge spannende Smartphone-Neuheiten im Gepäck: In der Oberklasse matchen sich mit scharfen HDR-OLED-Displays, wasserdichten Gehäusen und Dreifach-Kameras Apple mit seinen iPhones und Samsung mit seinem Stift-Smartphone Galaxy Note 10.

Aber auch in der Mittelklasse findet man heute einst den High-End-Geräten vorbehaltene Features wie Doppel- und Dreifachkameras, fast randlose Displays und üppige Speicherausstattung.

Und auch unkonventionelle Geräte, bei denen Nachhaltigkeit statt technologischer Superlative im Vordergrund steht, sind neu am Markt.

Wir stellen Ihnen hier einige spannende Neuheiten vor:

Das Samsung Note 10+ hat mit seinem Eingabestift ein Feature, das kein Rivale bietet. Mit dem großen und scharfen OLED-Display, einer lichtstarken Dreifachkamera mit 12-Megapixel-Hauptsensor und starkem Achtkern-Chip ist es auch sonst edel ausgestattet.

Das 5,8 Zoll große iPhone 11 Pro, das es auch als Max-Version mit 6,5 Zoll Diagonale gibt, ist das erste iPhone mit 12-Megapixel-Dreifachkamera und Nachtmodus. Es bietet ein scharfes OLED-Display mit Dolby Vision, wird per Gesichts-Scan entsperrt und ist wasserfest. Der schnelle A13-Bionic-Chip bietet mehr als genug Power für iOS 13 und Games.

Wer Wert auf gute Reparierbarkeit und Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen legt, sollte sich das neue Fairphone 3 näher anschauen. Das „Öko-Handy“ hat ein 5,65 Zoll großes Full-HD-Display, eine lichtstarke 12-Megapixel-Kamera und einen Snapdragon-632-Prozessor. Ein Fingerscanner ist eingebaut, der Akku ist austauschbar!

Xiaomi bietet mit dem Redmi Note 8 Pro viel Smartphone zum erschwinglichen Preis. Das Android-9-Gerät kommt mit 6,53 Zoll großem Full-HD-Display, einer Dreifach-Kamera mit 64-Megapixel-Hauptsensor, 128 Gigabyte Speicher, sechs Gigabyte RAM und extradickem 4500-mAh-Akku. Ein Fingerscanner ist an Bord, der Prozessor des Redmi Note 8 Pro stammt von MediaTek.

Das Nokia 7.2 mit 6,3-Zoll-Full-HD-Display und 48-Megapixel-Hauptkamera hat Android One als Betriebssystem, erhält Updates also zeitnah direkt von Google. Ein Snapdragon-660-Chip, vier Gigabyte RAM, 64 Gigabyte Speicher und ein 3500-mAh-Akku runden das Smartphone ab.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen