Wettlauf mit der Zeit

Einsatz gegen Slowenien? Das sagt Marko Arnautovic

Spielt Marko Arnautovic heute gegen Slowenien (20.45 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) oder nicht? Diese Frage konnte gestern noch nicht beantwortet werden, Österreichs Stürmerstar, den der Oberschenkel zwickt, bleibt bis knapp vor dem Anpfiff das große Fragezeichen. Auch bei Konrad Laimer und Stefan Posch waren die Einsätze ein Wettlauf mit der Zeit.

Gestern Vormittag hatte Arnautovic noch mitgeteilt, gar nicht am Abschlusstraining teilzunehmen, um 17 Uhr betrat er dann zumindest den Rasen des Stolzice-Stadions in Laibach, absolvierte mit Sporttherapeut Mike Steverding eine leichte Laufeinheit. So sieht der 30-Jährige seine Einsatzchance:

  •  „Ich mache meine Übungen, viel Therapie, Ultraschall, manuelle Behandlungen, Eistherapie.“
  •  „Ich werde es vor dem Spiel intern probieren, dann mit dem Trainer und der medizinischen Abteilung besprechen, ob ich spiele oder auf die Ersatzbank gehe.“
  •  „Es ist alles offen, ich habe aber immer ein gutes Gefühl, denke immer positiv. Ich bin kein Typ, der aufgibt, will am Platz stehen. Wenn ich es nicht schaffe, bin ich da, um die Mannschaft zu unterstützen. “

Egal, ob mit oder „Arnie“, eines ist für ihn klar: „Wir wollen die Party der Slowenen crashen, unsere eigene Party feiern!“

„Haben genug Qualität“
Hinter den Einsätzen von Konrad Laimer und Stefan Posch, die wie Arnautovic gegen Israel wegen Blessuren frühzeitig raus mussten, stehen ebenfalls Fragezeichen. „Es zieht hinten in der Leiste, seit dem Israel-Spiel bin ich nur gegangen, ich konnte es nie antesten“, so Laimer, der es ebenso wie Posch probieren will. Aber: „Natürlich will man unbedingt spielen, aber man will auch nicht riskieren, dass man monatelang ausfällt.“ Teamchef Foda bereitet einige Varianten vor: „Wir haben genug Qualität im Kader, ich vertrauen allen!“

Peter Klöbl/Laibach, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.