EM-Quali-Hit

Slowene Dedic glaubt an Sieg gegen Österreich

Slowenien ist am Sonntag (20.45 Uhr/live im krone.at-Ticker) in der EM-Qualifikation zu Hause gegen Österreich zum Siegen verdammt. Die Euphorie im Nachbarland hat durch die 1:2-Niederlage am Donnerstag in Nordmazedonien einen herben Dämpfer erlitten. Österreich-Legionär Zlatko Dedic traut es seinen Landsleuten aber zu, dass sie in Ljubljana zurückschlagen.

„Zu Hause werden wir ein anderes Slowenien sehen“, meinte der Stürmer von Bundesliga-Aufsteiger WSG Tirol im Gespräch mit der APA. „Das Team hat genug Qualität, dass es gegen jeden Gegner in der Gruppe gewinnen kann.“ Das haben die Slowenen im September mit einem 2:0 gegen Tabellenführer Polen unter Beweis gestellt. Daheim sind sie seit fünf Partien ungeschlagen.

„Mit Sieg ist wieder alles gut“
Die Hoffnung auf die erste EM-Teilnahme seit 20 Jahren sei nach drei Siegen in Folge vor dem Antritt in Nordmazedonien groß gewesen. „Das ist bei uns so. Wenn es läuft, gibt es eine richtig große Euphorie. Wenn nicht, wird alles sehr negativ angenommen“, erklärte Dedic. Es sei aber noch nicht alles verloren. „Mit einem Sieg am Sonntag ist wieder alles gut.“ Dann hätten die Slowenen ihr Schicksal auf Kosten Österreichs plötzlich wieder in der eigenen Hand.

„Extrem hohe Qualität“
Dedic, vor seiner Zeit in Tirol in Italien und Deutschland aktiv, glaubt an ein ausgeglichenes Spiel. „Beide Teams haben extrem hohe Qualität. Auf manchen Positionen hat Österreich die besseren Spieler, auf manchen auch Slowenien.“ Der 35-Jährige, der es von 2004 bis 2013 selbst auf 48 Länderspiele (8 Tore) gebracht hat, erwähnte neben Startorhüter Jan Oblak vor allem Josip Ilicic. Der Offensivmann von Champions-League-Starter Atalanta Bergamo ist das Um und Auf im Angriffsspiel der Slowenen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.