Aufregung bei Test-Hit

„Halt die Fresse!“ Fan stört Halle-Gedenkminute

Vor dem Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Argentinien am Mittwochabend wurde in einer Schweigeminute der Opfer des Attentats von Halle gedacht. Das mit dem Schweigen nahmen aber leider nicht alle ganz so ernst ...

Wie während der Live-Übertragung zu hören war, störte ein Fan die Gedenkminute, indem er laut die deutsche Nationalhymne grölte. Erst als ein verärgerter Zuschauer „Halt die Fresse“ schrie, verstummte der Mann.

Dies sorgte seinerseits für Schmunzeln beim deutschen Nationalspieler Serge Gnabry, wie auch im Video zu sehen ist.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten