Carlo Janka im Tief

Bangen um Ski-Star: „Ihm geht‘s richtig mies“

Wintersport
01.10.2019 06:11

Je näher der Weltcup-Winter rückt, desto größer werden in der Schweiz die Sorgen um einen ihrer großen Ski-Stars. 2010 noch Gesamtweltcup-Sieger, außerdem Weltmeister und Olympiasieger, geht es Carlo Janka aktuell „richtig mies“, schreibt der „Blick“. Der Rücken macht zu schaffen.

Beim Training am Gletscher in Zermatt musste Janka ordentlich zurückstecken. Nach zwei Tagen machte sich ein Rückenleiden bemerkbar. Der Schweizer Konditionstrainer Michael Bont gegenüber dem „Blick“: „Schon beim Schnelligkeitstraining vor einigen Wochen hat Carlo ein Zwicken im Rücken verspürt. Wir dachten, dass er sich gut erholt, doch leider haben sich die Rückenprobleme beim letzten Schneetraining zurückgemeldet.“

(Bild: GEPA)

Wenig Optimismus
Geht es nach dem Trainerteam, soll Janka mittels Spezialtraining - ohne Gewichte - wieder fit gemacht werden. Im Umfeld Jankas hält sich der Optimismus allerdings in Grenzen. „Bei Swiss Ski glauben immer weniger Leute daran, dass der Körper von diesem genialen Skifahrer noch einmal Spitzenleistungen möglich macht“, spitzt der „Blick“ zu. Janka gehe es aktuell „richtig mies“, ist weiter zu lesen.

(Bild: GEPA )

Frisch gebackener Papa
Dabei hatte vor wenigen Wochen noch alles rosig ausgesehen. Mittels spezieller Ernährungs-Kur hatte er seinen Körper entgiftet - und am 4. September wurde er Vater einer Tochter.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele