Mo, 22. Oktober 2018

Perstaller fehlt

18.05.2010 10:49

Wer sorgt im Finale für Wackers Tore? Fabiano wieder fit

Wer schlüpft am Freitag in die Rolle der schwarzgrünen Tor-Garantie? Julius Perstaller, der in den vergangenen sechs Spielen vier der neun Wacker-Treffer erzielt hat, wird beim letzten Heimspiel der Tiroler gegen Hartberg verletzungsbedingt fehlen. Für Titel und Aufstieg müssen die Stürmer-Kollegen in die Bresche springen – auch wenn sie Ladehemmungen plagen.

Kein Tor seit 750 Spielminuten: Im Herbst schoss er die Treffer wie ein Maschinengewehr, das Frühjahr läuft zäher für Marcel Schreter. Zwei Elfer-Tore in Dornbirn (3:0-Sieg) und ein Treffer gegen Gratkorn (2:1) – seither wartet der Telfer vergeblich auf Jubel um seine Person. Immerhin: Chancen waren zur Genüge da – es ist Zeit, dass sich der Knoten am Freitag löst.

Ein Tor im gesamten Frühjahr: Das ist nicht gerade ein Ausbeute wie sie einer wie Fabiano gern hat. Nach dem Tor bei den Austria Amateuren bremste den Brasilianer eine Adduktorenzerrung – nun wird er fit. Rechtzeitig: Gegen Hartberg hat er im Herbst viermal getroffen - dreimal zu Hause (6:0), ein Tor schoss er auswärts (2:0).

Kein Tor seit 848 Spielminuten: Für Mossoro begann die Frühjahrssaison eigentlich perfekt – vier Spiele, drei Tore. Seither lief vieles oder gar alles schief, auch die Beziehung zur sportlichen Leitung. Folge: Der Brasilianer lebt im schwarzgrünen Off. Gelingt ihm gegen Hartberg vielleicht der Abschiedstreffer?

Ein Tor im gesamten Frühjahr: Elf Spiele musste Markus Unterrainer im Frühjahr warten, ehe ihm das erste Tor 2010 gelang (das 2:0 gegen Dornbirn). Auch er feiert am Freitag Abschied vom Tivolistadion – und würde das natürlich am liebsten mit einem Tor für Wacker tun.

von Georg Fraisl, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.