20.09.2019 07:15 |

Heute ist Eröffnung

Ruperti: Fest der Tracht, Tradition und Musik

Die Gaudi kann losgehen: Heute wird der 43. Rupertikirtag in der Salzburger Altstadt eröffnet. Die Fahrgeschäfte und Festzelte locken die nächsten fünf Tage 150.000 Besucher aus Nah und Fern in die Landeshauptstadt. Bereits Donnerstag gab’s im Stiftskulinarium St. Peter beim „Weinheben“ einen Vorgeschmack.

„Ich freu mich schon auf den Rupertikirtag, einmal im Jahr muss das einfach sein. Die gute Laune der Besucher steckt mich immer gleich an“, erzählt Sabrina Schulz. Schon seit 15 Jahren ist der Rupertikirtag Fixpunkt in ihrem Kalender.

Das legendäre Fest zu Ehren des heiligen Rupert geht von Freitag bis Dienstag über die Bühne. Freuen dürfen sich die Besucher auf den Schmankerlmarkt am Mozartplatz, die beliebten Fahrgeschäfte, die Brauchtumsbühne am Domplatz sowie die Trachtenmusikkapellen aus den Bezirken. Immer wieder spannend sind auch die Freisprechfeiern der Maler- und Tapezierer und das Programm auf der Pawlatschenbühne am Mozartplatz.

„Auch heuer gibt es wieder viel zu Erleben. Highlights sind am Wochenende der Tag der Salzburger Bierkultur, der Handwerkermarkt und natürlich das Sonderpostamt in den Domarkaden“, so Sigrid Felbersohn vom Altstadtverband. Bereits Donnerstag Abend gab’s einen Vorgeschmack auf die Festtagsgaudi. „Nachdem der heilige Rupert der Abt von Stift St.Peter war, wollen wir ihn zum Kirtag gebührend feiern“, so Veronika Kirchmair und Claus Haslauer.

Vorgeschmack auf die Festtagsgaudi
Wie schon die letzten Jahre ehrten die Wirtsleut vom Stiftskulinarium St.Peter beim sogenannten „Weinheben“ den Salzburger Schutzpatron mit einem ganz besonderen Tropfen.

Nach einem g’schmeidigen Rotwein von Patrick Bayer schenkte diesmal der Südsteirische Winzer Walter Polz einen gereiften, vollmundigen Sauvignon Blanc ein. Der Weiße hat es mit 13 Prozent in sich, weshalb Küchenchef Oliver Drtina mit einem Seesaibling und Kalbsrücken für eine köstliche Unterlage sorgte. Den Segen für den „heiligen“ Gaumenschmeichler spendete Erzabt Korbinian Birnbacher.

Tina Laske
Tina Laske
Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol