18.09.2019 10:39 |

HP Elite Dragonfly

24-Stunden-Notebook aus Recycling-Plastik von HP

Der Computerkonzern HP hat ein neues 360-Grad-Notebook enthüllt, das in vielen Bereichen neue Maßstäbe setzen soll. So soll das Mitte November erscheinende HP Elite Dragonfly bis zu 24,5 Stunden lang mit einer Akkuladung durchhalten, nur rund ein Kilo schwer sein und der Umwelt zuliebe teilweise aus Recycling-Plastik zusammengebaut werden.

Wie das IT-Portal „Golem“ berichtet, wird das Gerät freilich trotzdem auch auf andere Materialien wie eine Magnesium-Legierung setzen, zumindest Teile im inneren des Gehäuses will HP aber umweltfreundlich erzeugt haben. Das 13-Zoll-Convertible kann dank 360-Grad-Scharnier Notebook und Tablet sein und soll in der leichtesten Version gerade einmal 997 Gramm wiegen.

Flach, aber trotzdem anschlussfreudig
Das geringe Gewicht soll nicht zuletzt durch eine neu gestaltete und laut Hersteller besonders leise Rubberdome-Tastatur zustande kommen. Trotz geringem Gewicht und nur 1,6 Zentimetern Bauhöhe soll das Elite Dragonfly recht anschlussfreudig sein und zwei Thunderbolt-3-, zwei USB-3.0-, einen HDMI- und einen Klinkenanschluss haben.

Beim Display sollen die Käufer die Wahl zwischen einem Full-HD-Display, das es in einer besonders stromsparenden Version mit 400 Candela Helligkeit und einer extrahellen Version mit bis zu 1000 Candela geben soll, und einem 4K-Bildschirm mit 550 Candela Helligkeit haben.

Neuestes WLAN, optional mit 24-Stunden-Akku
Beim Prozessor stehen Intels Core i5 oder i7 der achten Generation zur Wahl, denen bis zu 16 Gigabyte DDR3-Arbeits- und 128 Gigabyte bis zwei Terabyte SSD-Speicher zur Seite stehen. WLAN ist in der neuesten Generation 802.11ax an Bord, optional gibt es eine LTE-Version.

Die Akkulaufzeit beziffert HP schon beim 997 Gramm leichten Modell mit 16,5 Stunden. Optional soll es das HP Elite Dragonfly auch mit größerem 56-Wattstunden-Akku und bis zu 24,5 Stunden Laufzeit geben. Das Gewicht erhöht sich dadurch leicht auf 1,13 Kilo. Kosten soll das Elite Dragonfly je nach Ausstattung rund 2000 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter